Home
Home|Individuelle Software
Individuelle Software
Wir bieten Ihnen individuelle Softwarelösungen nach anerkannten Standards, die auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Mit unserem Metaentwicklungsfrontend "WEDITO ES" lassen sich kleine und große Softwareprojekte individuell realisieren und verwalten.
Die Entwicklungsumgebung
Grundlage für ein neues Produkt oder Projekt bildet bei uns die Anwendungsdefinition. Das Metaentwicklungsfrontend "WEDITO ES" bietet Standard-Definitionsmöglichkeiten für häufig vorkommende Anforderungen. Dabei muss sich der Product-Designer nicht um die technische Realisierung kümmern und kann sich voll auf die fachlichen Vorgaben konzentrieren.

Spezielle oder komplexe Anforderungen werden über Funktionen realisiert. Diese lassen sich über einen Funktionspool bei Bedarf mehrfach verwenden. Über eine Funktionsschnittstelle ist der Entwickler dabei an strikte Vorgaben gebunden und muss z.B. jeden Funktionsparameter bzw. Rückgabewert kommentieren. Die fertigen Funktionen lassen sich in die Anwendungsdefinition an verschiedenen Stellen einbinden.

Für kundenspezifische Anpassungen werden individuelle Teildefinitionen erzeugt. Diese Teildefinitionen werden im Buildprozess für den entsprechenden Kunden berücksichtigt. Alternativ können Teilbereiche (Seiten, Aktionen,...) lizenziert und je nach vergebenem Lizenzkey zur Laufzeit ausgeschaltet werden. Dadurch ist z.B. die Realisierung einer modularen Anwendung gesichert.

Nach der Anwendungsdefinition werden im Buildprozess die benötigten Komponenten (Datenbank, Anwendungsseiten, Druckausgaben, Module,...) generiert und für eine Installation zusammengestellt. Je nach Bedarf wird der Buildprozess für einen Kunden oder für alle Teildefinitionen ausgeführt.
vgl. generativer Ansatz.
Vorteile
  • Kurze Entwicklungszeiten
    Durch einen modularen Aufbau werden geringere Entwicklungszeiten erzielt. Die Module und Eigenschaften werden je nach Kundenwunsch individuell aktiviert. Werden Standard Module oder Eigenschaften durch andere Projekte implementiert, lassen sich diese nach einem Update für das eigene Projekt integrieren.
  • Flexibel
    Durch die Einbindung manueller Funktionen werden komplexe Problemstellungen umgesetzt. Durch eine Funktionsbibliothek ist die mehrfache Verwendung gewährleistet. Besonders häufig verwendete Funktionen können als Standardeigenschaft oder neues Modul in die Entwicklungsumgebung eingebunden werden.
  • Validierter Quellcode
    Der browserspezifische Quellcode wird mit Hilfe mehrerer Validierungsservices (W3C, HTML/XHTML/XML/WML Validierungsservice,...) überprüft. Der Quellcode richtet sich nach den Standards HTML 4.0, HTML 4.01 oder XHTML 1.0 in den Varianten Strict, Transitional oder Frameset sowie XHTML 1.1 (Da es sich bei XHTML 1.1 immer um die Variante Strict handelt ist eine Darstellung der Framesets nicht möglich und muss gesondert behandelt werden).
  • Barrierefrei
    Für ein barrierefreies Internet werden Grafiken, Tooltips und alternative Texte optimiert. Der einheitliche Workflow erleichtert zusätzlich die Bedienung. Besondere Funktionen wie z.B. Minimierung der Navigation per Doppelklick werden je nach Kundenwunsch eingeschaltet.
  • Kostengünstig
Marken
Microsoft, Windows, SQL Server, WindowsNT, das Windows-Logo, Windows 2000, Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2012, Windows 95, Windows 98, Windows 98SE, Windows ME, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Word, Excel, Outlook, Microsoft Edge und Internet Explorer sind entweder eingetragene Warenzeichen oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern.

OpenOffice.org ist ein eingetragenes Warenzeichen der Team OpenOffice.org e.V.

Firefox und Mozilla sind eingetragene Warenzeichen der Mozilla Foundation.

Netscape, Netscape Navigator, und Netscape Communicator sind eingetragene Warenzeichen der Netscape Communications Corporation.

Opera ist ein eingetragenes Warenzeichen der Opera Software A/S.

Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS, Macintosh, Safari sind Warenzeichen von Apple.

Chrome und Google sind eingetragene Markenzeichen von Google Inc.

Adobe und Acrobat sind Warenzeichen von Adobe Systems Incorporated.

Sun, Sun Microsystems, das Sun-Logo, Sun Enterprise und Solaris sind Warenzeichen, eingetragene Warenzeichen oder Dienstleistungsmarken von Sun Microsystems, Inc., in den USA und in anderen Ländern.

Java ist ein Warenzeichen von Sun Microsystems.

Apache und Tomcat sind eingetragene Warenzeichen der Apache Software Foundation.

BEA, Tuxedo und WebLogic sind eingetragene Warenzeichen der BEA Systems Inc.

Linux ist ein eingetragenes Warenzeichen von Linus Torvalds.

UNIX ist ein eingetragenes Warenzeichen der X/Open Company Limited.

SuSE und Yast sind eingetragene Warenzeichen der SuSE Linux AG.

Oracle ist ein eingetragenes Warenzeichen der Oracle Corporation.

IBM, OS/390, z/OS, DB2 UDB, Lotus, Tivoli, CICS und WebSphere sind Warenzeichen der IBM Corporation.

MySQL ist ein eingetragenes Warenzeichen der MySQL AB in Schweden und ein Warenzeichen der MySQL AB in den Vereinigten Staaten von Amerika und in anderen Ländern.

Alle anderen genannten Warenzeichen (Produktnamen, Logos) und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und werden als geschützt anerkannt.
© Wedito GmbH 2008
--